Mittwoch, 12. Januar 2011

Lassie is back



Wer erinnert sich noch an Fury, Lassie und Flipper? Wer saß als Kind nicht mit weit geöffneten Augen staunend vor dem Fernseher, als es noch nicht "Fernsehen rund um die Uhr", sondern ein PAUSEZEICHEN gab???
Auch ich habe sie verschlungen, diese Samstagnachmittagsserien, die das Herz aller Kinder (und Erwachsenen) rühren. Wahrscheinlich ist schon damals der Wunsch bei mir entstanden - später mal, wenn ich groß bin - einen dieser tollen Hunde zu bekommen.
Jahrhunderte waren COLLIES bei uns unbekannt, sie wurden als Hütehunde für Schafherden in Schottland gehalten. 1860 änderte sich das, als Königin Victoria sich einige Collies mit auf ihr Schloss nahm, damit war sozusagen der Anfang gemacht und der Collie wurde in kurzer Zeit zum Modehund, was bekanntlich keiner Hunderasse besonders gut tut. Auch die Lassiefilme, die 1940 in Hollywood gedreht wurden, trugen zur Beliebtheit der Rasse bei. Nach Abebben dieser Modeerscheinung - dem Collie wurde z.B. viel zuviel Fell angezüchtet - geht es der Hunderasse Gott sei Dank wieder besser - vorallem Amerikanische Collies heben sich durch Schönheit, Gesundheit und angemessenem Haarkleid von der Masse ab. Collies sind auch tolle Familienhunde.

2005 wurde LASSIE mit Peter O´Toole, Samatha Morton und John Lynch neu verfilmt. HIER kannst Du mehr über den Film erfahren.


Auch Lassies haben manchmal kein leichtes Leben:

Dieser Post ist ein Beitrag zum Projekt "TIERISCHE NÄHE" von Crazygeekyme.

Kommentare:

  1. Ja, Lassie wird wohl unvergessen bleiben...

    Servus und so long
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  2. schöner Hunde !! die langen Haare müssen
    wahrscheinlich jeden Tag geburstet werden !

    AntwortenLöschen
  3. Auch wir haben gerade von diesen Familienserien, die einmal in der Woche zu sehen waren, unserer
    Tochter erzählt!
    Lassie war auch meine Lieblingsserie dicht gefolgt von Flipper!
    Ganz lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  4. Ja, auch ich war in Lassie und Flipper verliebt ;o)!Einen wundervollen Resttag und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  5. Ja Lassie vor Flipper.....unsere Minis (Sheltis) gehören wohl auch irgendwie zu dieser Nostalgie!!!
    Mein Traumhund, bin zwar mehr als bedient mit unseren 5 Hunden, ist ein Kurzhaarcollie..... Träumen darf frau ja !! ... auch wenn sie es sich nicht unbedingt wünscht!
    Herzlich und bbbbb

    AntwortenLöschen
  6. O ja, Lassie , Flipper und Bonanza und die Waltons waren meine absoluten Lieblingssendungen...
    Als Kind war ich dann besonders HAPPY einen eigenen Lassie (Collie) ...er hieß auch so...ausführen zu dürfen, nämlich der meiner damaligen Lehrerin und da wohnte ich noch an einem ganz anderen Ende von Stuttgart. Collies sind feine, liebe, treue Hunde, so hab ich meine Lassie kennen gelernt und deine liebe Gaby sind BILDHÜBSCH vor allem gefällt mir der Kontrast zwischen den Beiden!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Ja, genau, ein Kurzhaarcollie würde mir auch seeeeeehr gut gefallen!

    AntwortenLöschen
  8. Die kenne ich natürlich auch alle! Mein Liebling war Rin Tin Tin, deswegen habe ich auch mit Schäferhunden angefangen.
    Die Collies in schwarz braun weiß und schön groß liebe ich sehr. Sehr schöne Fotos!
    Eine Neuverfilmung mit dem umwerfenden Peter O'Toole, da muss ich doch gleich mal schaun.
    Liebe Grüße
    Angie

    AntwortenLöschen
  9. Ohoooo.... da werden Erinnerungen wach! Lassie, Flipper, Flury und Rin Tin Tin... wunderbar!

    Schade nur das der Mensch immer meint, die Natur noch verbessern zu können. Gebt es auf, es kommt doch nur Unsinn dabei heraus!!

    LG Pee

    AntwortenLöschen

Hallo und herzlich willkommen. Ich freue mich sehr über Eure Kommentare!