Mittwoch, 17. November 2010

Tierbestattung


Die rituelle Bestattung toter Tiere wird weltweit seit etwa 12.000 Jahren praktiziert. Die früheste belegte TIERBESTATTUNG (als Beigabe zu der eines Menschen) erfolgte in Israel. Die erste Tierbestattung einer Katze wurden vor 10.000 Jahren von den Zyprern durchgeführt, die Katzen bereits als Haustiere hielten. Ihr Optimum erlebte die Tierbestattung im Alten Ägypten. Seinerzeit wurden zahlreiche Tiere, die als heilig galten, aufwändig einbalsamiert und rituell bestattet. Dazu gehörten insbesondere Katzen, Krokodile, Stiere oder Falken.
Auch heutzutage verspüren Besitzer von Haustieren oftmals den Wunsch, ihr verstorbenes Tier nicht  einer Tierkörperbeseitigungsanlage zu übergeben. So hat sich in den letzten Jahren die Kremierung von Haustieren immer mehr durchgestetzt, da dann die Möglichkeit besteht, das geliebte Tier in einer Urne im eigenen Umfeld zu bestatten (TEXT WIKIPEDIA).

Rakukugel mit Sternen
Auch ich stelle TIERURNEN her, manchmal in Form eines Hundes oder einer Katze. Momentan habe ich den Auftrag, eine URNE IN KUGELFORM herzustellen. Die Kugeln auf den Fotos sind im RAUCHBRAND entstanden.

Rakukugel mit Sternen

Kommentare:

  1. Very interesting informations!
    Thank you!
    Also I like very much those pots...the texture, the colors...
    Pitty you are so far away from my country!
    If I will come in Germany I will let you know...because I want to buy some of them!
    Regards!
    Photographis

    AntwortenLöschen
  2. Nice to meet you and your creative world too...
    best regards:o)

    AntwortenLöschen
  3. Diese Kugeln finde ich wunderschön ! es gefällt mir was ich hier bei dir sehe !!!

    AntwortenLöschen
  4. votre urne funéraire en Raku est vraimment merveilleuse!!/ your urn funeral made in Raku is really marvellous!!! Well Done!! °_^

    AntwortenLöschen

Hallo und herzlich willkommen. Ich freue mich sehr über Eure Kommentare!